22.04.2013 FC Stammbach — VfB Rehau 2:2 (2:1)

Schiedsrichter Fritzsch (FC Trogen) leitete überzeugend


Zuschauer: 60


Tor:

30. Min. Ullmann 0:1 (Foulelfmeter)
32. Min. M. Endress 1:1
45. Min. Nicklas 2:1
65. Min. Ullmann 2:2 (Foulelfmeter)


Eine kampfbetonte Begegnung fand einen gerechten Ausgang. Der FCS stand ab der 65.Minute nach einer gelb-roten Karte für Torwart Thiesies nur noch mit zehn Mann auf dem Feld und verdiente sich den Punkt mit einer kämpferisch guten Leistung. Beide Teams hatten Pech bei zwei Lattentreffern von Zucker (VfB) oder Gvizd (FCS). Der FC erzielte zwei sehr schöne Tore durch einen unhaltbaren Freistoßtreffer von Goalgetter M. Endress und durch einen klugen Heber vom cleveren Nicklas aus fast 25 Metern.
Der VfB- erzielte beide Tore per Elfmeter nach jeweils vorausgegangenen Fouls vom dabei nicht glücklich aussehenden Torwart Thiesies, der beim zweiten Mal dafür logischerweise die Ampelkarte zu sehen bekam. Die Gäste spielten stärker als es der derzeitige Tabellenplatz ver,muten ließ, während die Gastgeber weiter auf ihren ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2013 warten müssen. Be.

 

Quelle: Frankenpost v. 22.4.13

geschrieben von cdietz am 27.04.2013