FC Stammbach - SV Froschbachtal 2:2 (1:1)

Schiedsrichter: Kannheiser (FC Wiesla Hof) leitete gut;
Zuschauer: 160;
Tore: 6. Min. Gvizd 1:0,
26. Min. Thüroff 1:1 (Foulelfmeter)
74. Min. C. Endress 2:1 (Foulelfmeter),
80.Min, Wunderlich 2:2.
Der FCS erzielte nach wenigen Minuten durch
einen unhaltbaren Kopfball über den
verdutzten Torwart Pesterov hinweg
‚das frühe 1:0. Das schmeichelhafte
1:1. für den Aufstiegsaspiranten fiel
per Elfmeter, nach einem unnötigen
Foul eines PCI-Verteidigers fast an der
Strafraumgrenze. Bei zwei Freistößen
von FCS Torjäger M. Endress besaß
der Gast danach großes Glück. Nach
der Halbzeitpause gab es erneut
Schußpech als Neudert (FCS) den
Außenpfosten traf. Die größte Chan-
ce besaß jedoch der Gast, als der auf -
gerückte Rupper das bereits
leere FCS-Gehäuse aus kurzer Distanz ver-
fehlte. Das 2:1 für Stammbach fiel er-
neut per Foulelfmeter nach Trikot-
ziehen eines Gästespielers. Nun wurder
der Druck der Gäste immer
stärker. Zehn Minuten vor Ende
erzielte Froschbachtal den etwas#
schmeichelhaften Endstand. Br

Quelle Frankenpost v. 10.9.2012

geschrieben von cdietz am 15.09.2012